Inhaltsverzeichnis
 
  Rune Factory Frontier
  Forum
  Mädchen
  Dorfbewohner
  Kind
  Heiraten
  Feste
  Verliese
  => Grüne Ruinen
  => Lavaruinen
  => Schneeruinen
  => Wal-Insel
  Waffen
  Monster
  Werkzeuge
  Feldfrüchte
  Ausbauten & Möbel
  Kochen
  Handwerk
  Labor
  Runeys
  Konstellationen
  Screenshots
  Umfragen
  zurück zur Hauptseite
© 2007-2014 HM Forever
Schneeruinen
"
Schneeruinen
 
Der Eingang der Schneeruinen befindet sich direkt rechts neben dem Runenarchiv, dort, wo das große steinerne Monument ist (siehe Bild). Geöffnet werden kann er allerdings nur mit dem Relikt, welches ihr beim Sieg über den Gigantischen Schleim in den Lavaruinen erhaltet. Nehmt dieses in die Hand, fügt es in die Mulde auf dem
Monument ein und dieses wird sich zur Seite schieben. Schon habt ihr die Schneeruinen freigeschaltet, in denen ihr das ganze Jahr lang Herbstgewächse anpflanzen könnt. Ausgewachsene Pflanzen werden Dunkelrunen produzieren, diese sind allerdings nicht schädlich, sondern genauso positiv wie die hellen Runen.
Schon beim ersten Betreten des Verlieses entdeckt ihr eine riesige Dunkelrune mitten im Raum schweben, kein gutes Zeichen! Gebt Acht, denn die Monster in diesem Verlies haben es echt in sich! Achtet stets darauf gut gerüstet zu sein und verwendet am besten eine Waffe der Elementklasse Feuer, wie z.B. die Schimmernde Klinge.
Tut nun wieder, was ihr bereits in den beiden Verliesen zuvor getan habt und kämpft euch die Stockwerke hinunter, bis zu Ebene 3. Achtet dabei auf die Kabelberge, welche überall auf den Ebenen verteilt sind. Zerstört ihr sie, so vernichtet ihr den dazugehörigen Froster, die Maschinen aus denen kalte Luft dringt oder eine Kanone, welche mit Eisklumpen auf euch schießt. Außerdem müssen alle Froster einer Ebene zerstört sein um eine vereiste Tür öffnen zu können. In diesem Verlies könnt ihr auch zum ersten Mal Platin finden, wenn ihr dieses Edelmetall nicht schon auf der Wal-Insel abgebaut habt. Platin ist sehr wichtig um hochwertige Waffen herzustellen, vergesst also nicht es abzubauen, wenn ihr ein paar Felsen seht. Seid ihr dann endlich in Ebene 3 angekommen findet ihr eine große Türe, wie sie bei Bossen üblich ist. Den Weg versperrt allerdings ein riesiger Eisblock, in dem ein Minotaurus König eingefroren ist. Zerstört also auch auf dieser Ebene alle Froster, so wird er aufgetaut und ihr erhaltet Zugang zu der Tür, nachdem ihr ihn besiegt habt.
Hinter der Tür, welche ihr zusammen mit Tau und Candy öffnet, erwartet euch etwas Unfassbares. Eine gigantische Dunkelrune, sowie ein Mädchen das singt. Eure Spielfigur traut seinen Augen nicht, da dieses Mädchen genauso aussieht wie Iris, die er von der Wal-Insel kennt! Doch der geübte Beobachter erkennt, was der plötzlich auftauchende Gelwein erklärt: Hierbei handelt es sich nicht um die Iris, die ihr schon kennt, sondern um eine andere Iris. Beide teilten vor vielen Jahrzehnten einen Körper, haben sich darauf aber in 2 Persönlichkeiten gespalten. Nachdem er seinen Plan erklärt, befiehlt er Iris Noire euch anzugreifen und der Kampf beginnt. Versucht Iris Zauber auszuweichen und die Maschinen an den Wänden, welche ihre Gedanken kontrollieren zu zerstören.

Tipp:
Lauft am besten im Kreis, versetzt jedem Teil einen Schlag und lauft dann weiter zum nächsten, wo ihr diese Prozedur wiederholt. Achtet darauf, möglichst weit außen zu laufen um Iris‘ kommende Angriffe möglichst früh zu sehen und dementsprechend ausweichen zu können. Es ist auch möglich direkt gegen Iris zu kämpfen, was allerdings schwierig wird, da sie sich im Raum teleportieren kann. Ist die Gedankenkontrolle zerstört, fällt Iris in Ohnmacht und ihr kümmert euch um sie. Doch Gelwein scheint zufriedener denn je, er entführt Tau, ihr werdet ohnmächtig und wacht am nächsten Tag im Farmhaus auf. Nun könnt ihr zwischen 2 Wegen wählen. Entweder kämpft ihr euch bis aufs letzte Level der Schneeruinen herunter und besiegt dort den Boss oder ihr verfolgt zuerst Gelwein und versucht Tau zu retten.

Anmerkung: Der Kampf gegen Iris Noire findet nicht statt, wenn man zuvor ein Event mit Iris Blanche gesehen hat. Um dieses auszulösen müsst ihr sie zunächst auf 4LP bringen, dann bemerkt sie beim nächsten Besuch, dass ihr blutet. Sie möchte die Wunden begutachten, wird dann aber komisch und leckt an der Wunde. Erschrocken entschuldigt sie sich, sie weiß nicht wieso sie das getan hat. Betretet ihr nun den Kampfraum mit Iris Noire, stellt sich Blanche mutig zwischen euch und erklärt Iris Noire, dass sie das nicht tun muss. Da eine Blutübertragung (Iris ist ein Vampir) stattgefunden hat und Iris nun eine Verbindung zu euch besitzt, bemerkt Gelwein, dass er keine Kontrolle mehr über sie hat und vermeidet einen Kampf.

Weg 1 - Boss der Schneeruine besiegen
Entscheidet ihr euch dafür erst einmal die Schneeruine vollständig zu erkunden und einige Level zu sammeln, dann kehrt zurück zu Ebene 3. Vergesst nicht ein reitfähiges Monster (z.B. Silberwolf) mitzunehmen, da ihr es später benötigen werdet. Die Rückkehr ist nun einfacher möglich, da sich eine grüne Sphäre gebildet hat, mit der ihr direkt zu Tür von Gelweins Labor gelangen könnt. Zerstört den Eisblock und den im Inneren eingefrorenen Minotaurus König und verschafft euch Zugang zu der vereisten Rampe weiter unten auf dieser Ebene. Jetzt kommt das Monster ins Spiel. Steigt auf und nun verfügt ihr über den nötigen Schwung um diese empor zu klettern. Kämpft euch weiter durch das Verlies und öffnet weiterhin die Türen zum Treppenhaus. Es werden euch unheimlich starke Monster begegnen, also bereitet euch gut darauf vor. Seid ihr dann endlich in der untersten Etage angekommen, erwartet euch ein unbarmherziger Kampf mit dem letzte Gegner, der Eisschlange!
Um diesen Kampf schneller zu beenden solltet ihr mindestens Level 70 sein und eine gute Feuerwaffe, z.B. Element der Macht oder den Hitzefalken. Ein guter Feuer-Zauberstab mit einer hohen Magie-Fähigkeit wäre auch von großem Nutzen.
Betretet ihr den Raum findet ihr euch zunächst in einem Gang wieder. Die Eisschlange wird mit mehreren Stößen ihren kalten Atem in diesen Gang blasen und euch so nach hinten drücken. Versteckt euch hinter den Felsen und lauft nach vorne, sobald sie Luft holt. Ein Reitmonster wäre auch hier von Vorteil (z.B. Jägerwolf), es kann mehr Weg in kürzerer Zeit gutmachen und später noch die Schlange angreifen, während alle anderen Monster, die auf Nahangriffe spezialisiert sind (z.B. Minotaurus) die Schlange nur angreifen können, wenn sie ihren Kopf in deren Reichweite hält.
Seid ihr nun endlich in Reichweite der Eisschlange wird sie aufhören euch in den Gang zurück zu blasen und zu anderen Angriffen wechseln. Dabei gibt es 4 unterschiedliche Typen:
  •  Kopfstoß: Die Schlange wirbelt ihren Kopf einmal nach oben und nach unten. Dieser Angriff ist sehr stark! Versucht nicht getroffen zu werden, danach habt ihr kurz Zeit der Schlange einen Schlag zu versetzen.
  • Eisiger Atem: Der eisige Atem kommt in Variationen vor. Einmal sprüht euch die Schlange direkt damit an und einmal dreht sie sich beim Ausatmen im Kreis und benetzt alles vorsätzlich damit. Nur bei letzterem könnt ihr ihr sofort nach Ende einen kurzen Konterschlag versetzen.
  • Glasies herbeirufen: Habt ihr die Schlange geschwächt wird sie irgendwann beginnen Glasies herbeizurufen. Versucht diese wenn möglich zu besiegen, da sie euch sonst vereint angreifen könnten. Zudem können ihre Eisblöcke Paralyse hervorrufen, die euch der Schlange dann schutzlos ausliefert. Aus diesem Grunde solltet ihr auch einige Parafutsch dabei haben.
  • Positionswechsel: Es kann vorkommen, dass die Schlange aus ihrem Loch in der Mitte des Raumes kriecht und in ein anderes kriecht. Dieser Augenblick ist extrem wichtig,da sie euch in dieser Zeit nicht angreifen kann und lange Zeit, besonders am Schwanz, verwundbar ist. Weicht den herunterfallenden Eiszapfen aus und zeigt ihr wer hier der Boss ist!
Habt ihr sie dann endlich zu Fall gebracht, erhaltet ihr einige wertvolle Objekte und die exklusive Eisschlangenzunge! Mit ihr lassen sich ebenfalls schwere Waffen leichter herstellen.

Weg 2 - Tau retten
Die Tür hinter der der Kampf gegen Iris Noire stattgefunden hatte ist nun durch einen mächtigen Zauber blockiert. Eure Spielfigur wird beim Ansprechen lediglich den Hinweis geben, dass ihr einen anderen Weg hinein finden müsst. Um den anderen Weg zu finden, müsst ihr zum Friedhof gehen. Dort findet ihr Candy vor einem Loch, welches in den Boden hineinführt. Sie und Marco hatten die Höhle unter dem Friedhof erkunden wollen, aber er wurde eingeschlossen und sie hat ihre Puppe verloren. Klettert hinunter und zerstört die Eiszapfen, die zwischen euch und Marco stehen, er bedankt sich, geht und ihr findet an der Stelle wo er stand Candys Puppe. Wahrscheinlich habt ihr schon bemerkt, dass ihr euch in einem anderen Teil der Schneeruinen befindet. Betretet die Kammer, welche links angrenzt und ihr findet euch im Raum der Dunkelrune wieder. Nach einem kleinen Gespräch mit Gelwein verschwindet sie zusammen mit Mist, an deren Stelle nur ein Buch liegen bleibt. Ihr könnt es nicht lesen, also solltet ihr es zu Kanno bringen. Dieser wird nun einige Tage brauchen um es zu entschlüsseln. Irgendwann steht er, was untypisch ist, vor dem großen Zimmer im Erdgeschoss des Glockenturms. Kanno erklärt euch, dass er das Buch entziffern konnte und große Gefahr lauert. Gelwein ist in eine Parallelwelt gereist wo er seine dunklen Pläne weiter ausführt, doch ihr könnt diese Welt nicht betreten. Es gäbe eine Möglichkeit, doch dazu benötigt ihr die Hilfe von 12 Maiden in Trampoli. Glücklicherweise kennt ihr 12 Mädchen! Kanno gibt euch nun 12 Kristallblattsamen, die die Mädchen anpflanzen und aufziehen müssen. Übergebt also allen Heiratskandidatinnen einen Samen und holt die Blüte nach 3 Tagen ab. Sind einige Mädchen momentan nicht im Dorf (z.B. Rosetta), so müsst ihr warten, bis sie wiederkommen und ihnen dann den Samen geben. Jedes Mädchen gibt euch eine individuelle Blüte, die ihr dann gesammelt auf den Altar in dem Raum hinter Kanno legt. Habt ihr alle 12 Blüten auf den Altar gelegt, wird jedoch nichts geschehen. Der Grund ist schnell gefunden. Beide Iris haben dieselbe Blüte erzeugt, was allerdings unmöglich sein müsste, da die Blüte von der Seele seines Anbauers abhängt. Doch da beide Iris ehemals eine Person waren, züchteten sie dieselbe Blüte. Kanno ist bestürzt, da er keine weiteren Kristallblattsamen bekommen kann und die 11 unterschiedlichen Blüten die ihr habt nichts vollbringen können. Nun gilt es eine weitere Blüte aufzutreiben, die von einem anderen Mädchen gemacht wurde. Kanno wird euch diesmal keinen Tipp geben, aber eigentlich ist die Lösung ganz offensichtlich. Die Letzte Blume müsst ihr von Tau erhalten! Geht zu ihrem Haus, obwohl sie nicht da ist. In dem kleinen Blumentopf wächst nun eine Kristallblume! Nun habt ihr alle Blumen zusammen:

Maid Sternzeichen Blütenform
Anette Skorpion Topas
Bianca Löw Periodt
Cinnamon Krebs Rubin
Eunice Steinbock Granat
Iris Zwillinge Perle
Lara Schütze Lapislazuli
Melody Wassermann Amethyst
Tau Widder Diamant
Selphy Jungfrau Saphier
Rosetta Waage Opal
Tabatha Stier Smaragd
Uzuki Fisch Aquamarin
 
Legt nun also auch die letzte Blume auf den Altar und es findet eine kleine Szene mit Candy und Kanno statt. Danach öffnet sich der Weg zu Gelweins Versteck. Ihr habt die Chance noch weiter zu trainieren, oder zu gehen. Entscheidet ihr euch zu gehen, wird schon bald der letzte Kampf beginnen, also seid vorbereitet.

Kampf gegen Gelwein
Für diesen Kampf solltet ihr eine starke Waffe (Level 4) besitzen und mindestens Level 50 sein. Zudem wäre es sinnvoll ein begleitendes Monster mitzunehmen, das eine starke Verteidigung hat.
Auf der anderen Seite müsst ihr zunächst gegen das Monster der Welt kämpfen. Weicht den Angriffen des hundeähnlichen Tiers aus und besiegt es. Nun hat Gelweins Stunde geschlagen, er fusioniert mit dem besiegten Monster zu einer Art Zentaur. Nun ist er viel stärker als das Monster zuvor, versucht also nicht getroffen zu werden und einige Treffer auszuteilen. Wegen der Dunkelrune kann Gelwein allerdings nicht sterben, seine Energie füllt sich wieder auf – der Kampf scheint ausweglos. Doch vollkommen unerwartet erscheinen die 11 Maiden und Candy, welche zusammen mit Tau die „Melodie des Vertrauens“ singen. Das Lied, von dem ihr schon auf der Walinsel gelesen habt. Die Dunkelrune verliert ihre Macht und Gelwein ist nicht mehr unsterblich. Werft euch nun in den Kampf und besiegt ihn ein für alle Mal.
Ist Gelwein besiegt, habt ihr die Story beendet. Herzlichen Glückwunsch! Tau begleitet euch zurück nach Hause und der nächste Tag beginnt.
 
Umfrage
 
 

Wen werdet ihr heiraten?
Anette
Bianca
Cinnamon
Eunice
Iris
Lara
Melodie
Rosetta
Selphy
Tabatha
Tau
Uzuki

(Ergebnis anzeigen)


 
Werbung  
  "  
Besucherzähler
 
 
Counter
 
Es haben sich schon 235256 Besucher für RF Frontier interessiert!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=