Inhaltsverzeichnis
 
  Rune Factory Frontier
  Forum
  Mädchen
  Dorfbewohner
  Kind
  Heiraten
  Feste
  Verliese
  Waffen
  Monster
  Werkzeuge
  Feldfrüchte
  Ausbauten & Möbel
  Kochen
  Handwerk
  Labor
  Runeys
  Konstellationen
  Screenshots
  Umfragen
  zurück zur Hauptseite
© 2007-2014 HM Forever
Runeys
"
 
Runeys

Runeys sind ein notwendiger Inhalt im Spiel. In den zuvorigen Rune Factory Spielen brachten sie Energie, hier dienen sie aber  als Wachstumshilfe eurer Pflanzen. Habt ihr jedoch genügend Runeys für einen Runenwunsch geht zu Candy, sie wird euch näheres erklären.



Es gibt Wasserruneys,
Steinruneys, Baumruneys und schließlich Grasruneys.
Abgesehen von ihren anderen Namen und der äußerlichen Unterschiede gibt es sonst keine im Nutzen. Die Anzahl der Runeys in einem Gebiet könnt ihr in der magischen Sphäre im oberen Geschoss des Uhrenturms nachsehen oder wenn ihr Candy nach den Runeys fragt.

Eine Nahrungskette unter den Runeys gibt es natürlich auch, wie folgt:
Wasserruneys essen Steinruneys.
Steinruneys essen Baumruneys.
Baumruneys essen Grasruneys.
Grasruneys essen keine Runeys, können aber urplötzlich verschwinden.

Anfangs werden
die Runeys noch in allen Gebieten so um rund 20 Runeys reich sein.
Nutzt dies am besten gleich aus!



Runeyverteilung, Runeyzucht und Wohlstand

Schritt 1: Zunächst müsst ihr euch den Ernter von Candy holen, falls ihr diesen noch nicht habt, schaut hierzu unter Werkzeuge nach. Mit dem Ernter könnt ihr die Runeys aus der Luft 'saugen'.
Schritt 2: Baut auf eurer Farm Feldfrüchte oder Gras an. Für jedes erntereife 3x3 Feld werden zufällige Runeys in dieses Gebiet generiert. Auf eurer Farm gilt die Nahrungskette jedoch nicht, was die Anzahl der Runeys auf maximal 60 je Art wachsen lässt. Ab mindestens 35 Runeys je Art herrscht in diesem Gebiet Wohlstand.
Wohlstand beschreibt den Zustand, dass die Runeys "in Harmonie miteinander" leben. Habt ihr ein Gebiet auf Wohlstand, so verkürzt sich das Pflanzenwachstum um in allen Gebieten einen Tag pro Stufe. Für jedes weitere Gebiet, das ihr auf Wohlstand habt, verkürzt sich die Wachstumsdauer wieder um einen Tag, also maximal 7 Tage. Habt ihr alle 8 Gebiete auf Wohlstand, hebt sich der Effekt wieder auf und alle Pflanzen wachsen normalschnell.
Schritt 3: Sucht euch nun irgendeins der anderen Gebiete aus, welches ihr auf Wohlstand bringen wollt. Da die Runeys hier noch unter 35 je Art liegen müsst ihr aus anderen Gebieten welche entnehmen. Hier könnt ihr den Überschuss der Farm nehmen, welcher jeden Tag produziert wird, bis dieses Gebiet in Wohlstand ist. Nun werden die Wasser-, Stein-, und Baumruneys steigen, die Grasruneys
jedoch um ca. 2/Tag fallen. Das liegt daran, dass die Nahrungskette nur auf der Farm nicht gilt, in allen anderen Gebieten aber schon!
Schritt 4: Bringt nun alle anderen Gebiete auf Wohlstand, indem ihr Runeys von eurer Farm und den anderen Wohlstandsgebieten entnehmt, dass diese gerade noch 35 Runeys je Art besitzen. Da nun langsam die Grasruneys knapp werden gibt es einen speziellen Trick.
Schritt 5: Um die Grasruneyproduktion zu erhöhen solltet ihr Folgendes tun: Sucht euch ein Gebiet mit besonderem Grasruneyvorkommen aus, welche Gebiete das sind, erfahrt ihr auf der Runeykarte der Sphäre (oder bei Candy), da diese mit einem kleinen Symbol gekennzeichnet sind. Das beste hierfür Gebiet ist die Sandstraße, also dort wo Taus Haus steht, da das Gebiet recht klein und übersichtlich ist. Reinigt das Gebiet von allen Runeys und setzt dann 60 Wasserruneys und 10 Grasruneys ein. Am nächsten Tag sind einige Wasserruneys verhungert, dafür ist eine ganze Menge Grasruneys entstanden! Setzt nun wieder Wasserruneys ein, bis die 60 erreicht sind und ihr könnt den Vorgang am folgenden Tag wiederholen.
Zusammen mit der Grasruneyproduktion eurer Farm sollten nun keine Probleme mehr entstehen.

Habt ihr alle Schritte genaustens befolgt, werden eure Gebiete auch im Winter im Wohlstand bleiben und eure Pflanzen um 7 Tage/Stufe schneller wachsen!

Weitere Fakten
  • Leben weniger als 5 Runeys in einem Gebiet ist dieses gefährdet und wird auf der Karte rot markiert.
  • Leben keine Runeys mehr in einem Gebiet, wird es auf der Karte als grau markiert. Eure Pflanzen wachsen dann einen Tag pro Stufe langsamer! Achtet also darauf kein Gebiet aussterben zu lassen.
  • Am 1. bis 7. Tag jeder Jahreszeit ist die Nahrungskette außer Kraft gesetzt, hier entstehen keine neuen Runeys, ihr könnt also balancieren oder euch einmal ausruhen.
  • Am 20. Tag jeder Jahreszeit werden in zufälligen Gebieten 20 Runeys einer zufälligen Art ausgesetzt. Auch an diesem Tag ist die Nahrungskette außer Kraft gesetzt.

Umfrage
 
 

Wen werdet ihr heiraten?
Anette
Bianca
Cinnamon
Eunice
Iris
Lara
Melodie
Rosetta
Selphy
Tabatha
Tau
Uzuki

(Ergebnis anzeigen)


 
Werbung  
  "  
Besucherzähler
 
 
Counter
 
Es haben sich schon 231863 Besucher für RF Frontier interessiert!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=